Als Kameramann und „Direttore della Fotografia“ arbeitete er mit unzähligen Größen des italienischen Films zusammen, so auch mit Paolo und Vittorio Taviani („Padre Padrone“), Giuseppe Ferrara, Carmelo Bene und Alina Marazzi. Mario Masini ist aber auch Maler, Dichter und Dramaturg.Bilder standen und stehen immer noch im Zentrum seines künstlerischen Interesses. Masinis Ausstellung im Italienischen Kulturinstitut zeigt eine besondere Auswahl von Aquarellen, die durch ihre zarte Transparenz bestechen.Wir freuen uns sehr, dass Mario Masini selbst ein paar Worte zur Ausstellung sprechen wird.

Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu interessanten Gesprächen bei einem Glas Wein und Pizza ein.Wir freuen uns auf Sie!

Die Direktorin Adriana Cuffaro und das Team des Istituto Italiano di CulturaEine Veranstaltung des Italienischen Kulturinstituts Stuttgart und des Vereins „Freunde des Italienischen Kulturinstituts e.V.“

Hier die Seite des Instituts: Istituto di Cultura di Stoccarda