Anlässlich des 400. Todesjahres von William Shakespeare finden in Venetien ausgewählte Dramen des berühmten englischen Autors an Originalschauplätzen statt und laden Besucher ein, großes Theater an außergewöhnlichen Orten zu erleben: im legendären Kreuzgang im Haus der Julia im romantischen Verona, in noblen Palazzi in Venedig, in historischen Villen oder in einem märchenartigen Schloss mit atemberaubendem Panorama am Gardasee.

Noch bis Dezember 2016 finden die rund 60 Aufführungen in englischer Sprache statt. Auf dem Spielplan stehen: in Verona “Romeo und Julia”, in Venedig “Othello“ und „Der Kaufmann von Venedig”, in Padua “Der Widerspenstigen Zähmung” und in Torri del Benaco am Gardasee "Zwei Herren aus Verona”. 

Weitere Informationen www.shakespeareinveneto.it/en/ 

Francesca Giorgia Tani, 04. April 2016

Copyright ENIT Deutschland Nürnberg, 04. April 2016